Die Côte d’Azur – von Menton bis St. Tropez

„Ah! Côte d’Azur!“ Ein irdisches Paradies unter Palmen, so könnte man meinen. Doch das Paradies bröckelt. Dichtgedrängt rösten am Strand die eingeölten Leiber, und an der Küstenstrasse sind die Autos im Stop-and-Go-Verkehr auf der hoffnungslosen Suche nach einem Parkplatz. Doch es gibt sie noch, die romantischen Winkel. Der Film zeigt sie.

Inhalt: Das Esterel-Gebirge in seiner rostroten Farbe! In den Buchten bei Anthéor stossen die rötlichen Felsen auf das blaue Meer, ein wunderbarer Kontrast! Cannes mit der Palmenallee an der Küstenstrasse und mit den teuren Hotels – schnell weiter. Ganz in der Nähe von Cannes ist das Marineland, die Super-Show mit Delfinen und Orcas. Der alte Hafen von Antibes mit den Arkaden und seinem weithin sichtbaren Leuchtturm ist ein Muss. Der Badeort Agay mit dem Wasser-sportzentrum in der Bucht. Bei Port Grimaud mit seinen Sandstränden an der Meeresbucht kann man auf  St. Tropez hinüber sehen. Der mondäne Ort St. Tropez, wo die Harley-Fahrer dutzend-weise einfallen, zieht magisch an. Hier stehen die grossen Yachten an den Pieren. Die Leute flanieren und schauen.

     Format 16mm, Prod. René Wiessler 2004.
     Kamera: Eclair ACL mit Angénieux-Vario 1,6/9,5-57mm
     Kommentar: Denise Brun, Französischlehrerin (deutsch).
     Laufzeit 22 min. (Halb-Programm). Ideal zusammen mit „Seychellen“.